AP-1

AP-1 im Komplex mit DNA (braun), mit AP-1 aus c-Fos (cyan) und c-Jun (grün) bestehend

AP-1 ist ein Transkriptionsfaktor. AP-1 ist ein heterodimerer Proteinkomplex aus Proteinen der Familien ATFJDPc-Fos und c-Jun und bindet als Dimer an DNA, um die Transkription bestimmter Gene einzuleiten.

Eigenschaften

Die von AP-1 regulierten Gene umfassen Gene der Zelldifferenzierung, der Zellteilung und der Apoptose.[1] Die Genexpression des AP-1 selbst wird durch ZytokineWachstumsfaktorenInfektionen
und Stressfaktoren induziert.[2]AP-1 bindet an die DNA über basische Aminosäuren, während die Dimerisierung durch einen Leucin-Zipper vermittelt wird.[3] AP-1 verstärkt die Genexpression am 12-O-Tetradecanoylphorbol-13-acetate DNA response element (TRE, Sequenz 5′-TGAG/CTCA-3′).[2]

Einzelnachweise

  1.  Ameyar M, Wisniewska M, Weitzman JB: A role for AP-1 in apoptosis: the case for and against. In: Biochimie. 85, Nr. 8, August 2003, S. 747–52. doi:10.1016/j.biochi.2003.09.006PMID 14585541.
  2. ↑ Hochspringen nach:a b Hess J, Angel P, Schorpp-Kistner M: AP-1 subunits: quarrel and harmony among siblings. In: J. Cell. Sci.. 117, Nr. Pt 25, 2004, S. 5965–73. doi:10.1242/jcs.01589PMID 15564374.
  3.  Glover JN, Harrison SC: Crystal structure of the heterodimeric bZIP transcription factor c-Fos-c-Jun bound to DNA. In: Nature. 373, Nr. 6511, 1995, S. 257–61. doi:10.1038/373257a0PMID 7816143.

Stand vom [last-modified] … ” → Wp


Dieser Beitrag ist Teil eines Glossars, dessen Informationen im Rahmen unserer Artikel als Tooltips über bestimmten Fachbegriffen zugänglich gemacht werden. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Links zu unseren Artikeln, in denen diese Begriffe verwendet werden. Die erklärenden Inhalte sind überwiegend Auszüge aus der Wikipedia zum Zeitpunkt des angegebenen Datums und in der Regel nicht weiter editiert. Das Original kann inzwischen Veränderungen aufweisen. Die Texte und Medien stehen unter der Lizenz: CC BY-SA 3.0
Synonyme:
 Transkriptionsfaktor AP-1,
« Zum Glossar Index