Informationen als Bausteine …

Paracelsus 1540, Kupferstich von Augustin Hirschvogel

… in den Prozessen des Relativieren, Orientieren, Lernen und Entscheiden


Ausblicke auf Wissensbiotope aktueller Forschung.

Themenschwerpunkte, deren Artikel immer wieder um neue Erkenntnisse erweitert werden.

Zahlreiche Fachbegriffe die mit erklärenden und vertiefenden Tooltips versehen sind.

Meta-Berichterstattung zu akademischen Studien von Akademikern, Professionellen und Semiprofessionellen des Schreibhandwerks.


Kombucha, Kimchi und Joghurt: wie auch fermentierte Lebensmittel gesundheitsschädlich sein können

Gläser mit Kombucha

Während die meisten Menschen mit fermentierten Lebensmitteln gut auskommen werden, könnten sie für einige von ihnen möglicherweise ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Von Manal Mohammed, University of Westminster

Süßstoffkonsum und die Produktion von carbonylierten Proteinen

Sucralose-Strukturformel

Chronischer Konsum von Süßstoffen führt zu erhöhter Produktion von carbonylierten Proteinen in den Lymphozyten der lymphoiden Organen der Maus.  Sie sind ein Marker zur Bestimmung von oxidativen Schäden an Proteinen.

Berichte zur Forschung um die Wirkung künstlicher Süßstoffe auf den Organismus

Sucralose-3D-Molekülbaukasten-Ansicht

Einer der möglicherweise stärksten Einsatzfelder von Süßstoff-Kombinationen sind die Molken-Eiweißkonzentrate. Jeder, der schon einmal Molken-Eiweißkonzentrat pur gekostet hat, wird wenig davon begeistert gewesen sein.

Studie verbindet bestimmte Metaboliten mit der Funktion der Stammzellen im Darm

Moleküle, die als Ketonkörper bezeichnet werden, können die Fähigkeit der Stammzellen verbessern, neues Darmgewebe zu regenerieren. MIT-Biologen  zeigten, dass ein hoher Anteil an Ketonkörper, dem Darm hilft, einen großen Pool an adulten Stammzellen zu erhalten.

Chronischer Stress führt zum Tod neuronaler Stammzellen des Hippocampus durch Autophagie

Der autophage Tod neuronaler Stammzellen führt zu einem chronischen stressbedingten Rückgang der Hippocampus-Neurogenese bei Erwachsenen und zu kognitiven Defiziten. Chronischer Stress verursacht Autophagie in adulten neuronalen Stammzellen des Hippocampus. Dies führt zu einem Rückgang der Hippocampus-Neurogenese.

Das menschliche Mikrobiom ist eine Schatzkammer, die darauf wartet, aufgeschlossen zu werden

Mikroben

Bakterien stehen im Mittelpunkt aller Lebensformen auf dem Planeten Erde und sind die wesentlichen Bausteine, die lebende Organismen so machen, wie sie sind. Mikroben sind Teil aller mehrzelligen Organismen, wo sie eine Vielzahl von lebenswichtigen Funktionen erfüllen, darunter die Verdauung von Nährstoffen und Signalprozesse.

Fastfood macht das Immunsystem mit der Zeit aggressiver

Ungesundes Essen provoziert unser Immunsystem zu einer Reaktion, die der auf eine bakterielle Infektion ähnelt. Dies lässt die Abwehrmechanismen des Körpers mit der Zeit aggressiver werden. So die Erkenntnisse einer Studie, die auch genetische Auswirkungen aufzeigt.

Weitere Beiträge finden Sie in der Inhaltsübersicht


W3punkt-LogoEine offene, nicht-kommerziell ausgerichtete, Plattform für Publikationen aus Bereichen wie Ernährung, Gesundheit, Ökologie und Psychologie.

Beiträge, die auf den Grundlagen der Publik-Domain, Open-Access- und Creative-Commons-Politiken stehen.


Info-Krümel

BewertenQuellen&TiefenBild&TonSocial MediaInfo-Krümel

Wie informativ war der Beitrag für Sie?

Klicken Sie zur Bewertung auf ein Symbol!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Bewertungs-Anzahl: 1

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern! Ihr Angaben sind und bleiben anonym und nur für uns lesbar.

5
(1)
Die Texte in eventuell vorhandenen Tooltip-Fenstern entstammen der Wikipedia.
Der Kupferstich von Augustin Hirschvogel entstammt der Wikipedia und findet sich dort im Eintrag zu Paracelsus. Die Quellen der übrigen Grafiken finden Sie im jeweiligen Beitrag genannt.
Der Beitrag enthält ~ 173 Worte
ungefähre Lesezeit: 2 Minuten
Update: 28. Nov 2019 @ 21:32
Kurz-URL: https://w3punkt.de