Der Begriff: Kaiserschnitt

Blausen 0223 CesareanDelivery.png

„Der Kaiserschnitt, lateinisch Sectio caesarea (von lateinisch sectio, deutsch ‚Schnitt‘ und caesarea „kaiserlich“, eigentlich von caedere, ‚hauen, heraushauen, ausschneiden, aufschneiden‘; caedere ventrem, ‚den Bauch aufschneiden‘, bedeutet „den Kaiserschnitt machen“[1]), oder die Schnittentbindung ist die mit einem Einschnitt in die Bauchdecke und die Gebärmutter der Mutter durchgeführte chirurgische Entbindung von Föten. Dazu wird ein Unterbauch-Querschnitt direkt oberhalb des Mons veneris (Pfannenstielschnitt nach Johannes Pfannenstiel) vorgenommen oder – in deutschsprachigen Ländern seltener – ein Schnitt vom Bauchnabel entlang der Linea alba zur Schambeinfuge (Längslaparotomie).

Gründe für Indikation: Wurde diese Operation früher fast ausschließlich aus medizinischen Gründen durchgeführt, wenn eine Geburt über die Scheide für Mutter oder Kind zu gefährlich erschien, so wird heutzutage etwa jedes dritte Kind in Deutschland per Kaiserschnitt entbunden anstatt durch den Geburtskanal,[4] wobei es große regionale Unterschiede (Kaiserschnittraten liegen zwischen 17 % und über 50 %)[5]gibt, welche „medizinisch nicht erklärbar“ sind.[6]

Der starke Anstieg auf durchschnittlich 31,9 % wird kontrovers diskutiert, zumal die WHO eine Kaiserschnittentbindung in nur etwa 10–15 % der Geburtsfälle medizinisch indiziert sieht.[7][8]

Etwa zwei Prozent der Kaiserschnitte in Deutschland erfolgen ohne medizinische Indikation[9] („Wunschkaiserschnitt“; siehe dort für Vor- und Nachteile gegenüber einer vaginalen Geburt). In anderen Ländern, z. B. Brasilien (54,6 % im Jahr 2017), ChinaMexiko (45,2 % im Jahr 2017), ist die Wunschkaiserschnittrate deutlich höher.

Vollständig verheilte Kaiserschnittnarbe mit Schnittführung nach Pfannenstiel (sogenannter „Pfannenstielschnitt“, Verlauf oberhalb des Mons pubis)

… “ → WP

Synonyme:
Sectio caesarea,Sectio,
« Zum Glossar Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.